Natürliches Fisch- & Garnelenfutter
Direkt vom Hersteller
Hergestellt in Deutschland
Garnelenzucht seit 1998
 Über 35 Zwerggarnelen Arten
Hotline 0911 373 17 92

Neocaridina palmata (früher Zhangjianjiensis)

White Pearl Garnele - Weißperlengarnele - Perlen Garnele - Snowball Garnele - Schneeball Garnele - Weiße Garnele

Eigenschaften
Tierarten: Neocaridina
Farbkleid: transparent, weiß
Endgröße: 3,0 cm

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Wesensmerkmale

Die White Pearl Garnele, auch bekannt als "Neocaridina palmate", ist eine bezaubernde und beliebte Garnelenart unter Aquarianern und Garnelenhaltern. Diese Garnele zeichnet sich durch ihre zarte Erscheinung und ihren friedlichen Charakter aus, was sie zu einer idealen Ergänzung für jedes Süßwasseraquarium macht. Die Garnelen sind durchgehen weiß gefärbt, einige Tiere zeigen ansatzweise einen leichten Rückenstrich.

Weibliche Tiere erreichen eine Größe von 3,0 cm, männliche Tiere eine Größe von 2,5 cm. Ihre weiße Farbe und die kleinen pechschwarzen Augen machen sie zu einem Blickfang in jedem Aquarium. Auch die Haltung erfordert keine besonderen Bedingungen oder technischen Aufwand, was sie zu einer idealen Wahl für Einsteiger macht.

   Eigenschaften

    ✔️️ Ein echter Blickfang im Aquarium

    ✔️️ Leicht zu pflegen und für Anfänger geeignet

    ✔️ Einzigartige und attraktive Optik

    ✔️ Eigene Nachzuchten, gesunde & robuste Tiere

    ✔️ Gehalten und gezüchtet bei pH 7.0

Größe: 2,5 - 3,0 cm  
Alter: bis 2 Jahre
ph-Wert: 6,5 - 8,0
Temperatur: 16 - 28 °C
Haltung: ab 10 Tiere
Herkunft: AT Nachzuchten


"Die White Pearl Garnele ist die einzige reinweiße Neocaridina Art. Sie kam nach jahrelanger Züchtung durch Ulf Gotschalk das erst mal 2006 in den deutschen Handel und begeistert heute noch mit ihrer weißen Farbe die Garnelenwelt." 

Futter für Amano-Garnelen

Informationen zur White Pearl Garnele


Bist Du auf der Suche nach etwas Besonderem für Dein Aquarium? Dann haben wir den perfekten Kandidaten für Dich: die Neocaridina palmata, besser bekannt als die weiße Perlen Garnele. Diese faszinierende Spezies hat nicht nur eine interessante Geschichte und Herkunft, sondern auch eine einzigartige Eigenschaft - ihre schneeweißen Eier. In dieser kurzen Übersicht werden wir Dir alle wichtigen Informationen zur Haltung und Pflege dieser wunderschönen Garnelen geben. Lass Dich von der Schönheit der Neocaridina palmata verzaubern und lerne, wie Du ihr ein perfektes Zuhause schaffen kannst.

Die Anfänge der White Pearl Garnele

Die White Pearl Garnele ist eine beliebte Art unter Aquarianern und Garnelenhaltern. Ihre Entstehungsgeschichte beginnt in Asien, genauer gesagt in Taiwan. Dort wurden in den 1990er Jahren die ersten Exemplare der Nominatform dieser Garnele entdeckt. Die Schneeballgarnele ist also eine reinweiße, selektiv gezüchtete Art der wilden Neocaridina cf. zhangjiajiensis aus Südostasien.

Durch gezielte Zucht und Selektion wurden die weißen Merkmale weitervererbt und die White Pearl Garnele entstand und wurden im Jahre 2006, diesmal nicht aus Taiwan, sondern durch Ulf Gottschalk, einem deutschen Garnelenzüchter kreiert. Durch jahrelange sorgfältige selektive Züchtung ist die weiße Färbung über die nachfolgenden Generationen hinweg konstant stabiel geblieben. Dank der aufwändigen Züchtungsbemühungen steht dem Hobbyisten nun eine reinweiße Garnelenart mit leuchtenden Farben zur Verfügung, die sich durch ihre reinweiße Färbung von anderen Zwerggarnelenarten abhebt.

Natürlicher Lebensraum

Wie so viele farbige gezüchtete Garnelenarten kommt auch die White Pearl Garnele mit ihrem weißen Farbkleid nicht in den natürlichen Biotopen vor. Die Ursprungsform der White Pearl Garnele, also die braune Wildform, stammt ursprünglich aus kühlen Flüssen, Bächen und Gewässern in Ostasien, insbesondere in Taiwan. Dort lebt sie in ihrem natürlichen Biotopen des Landes in sauberem, leicht alkalischen Wasser mit einer Temperatur von etwa 18-25 Grad Celsius.

In freier Wildbahn findet man Neocaridina denticulata häufig als große Gruppen, in dicht bewachsenen Gebieten, welche reich an Pflanzen und Versteckmöglichkeiten sind, wo sich die kleine Zwerggarnelen von Algen und anderen organischen Materialien ernähren.  Inzwischen wird sie in vielen Teilen der Welt in kontrollierten Zuchtanlagen gezüchtet, um ihre Bestände zu erhalten und die Nachfrage der Garnelenhalter zu decken.

Haltung der White Pearl Garnele

Die White Pearl Garnele ist relativ einfach zu halten und eignet sich daher sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Garnelenhalter. Sie ist friedlich und stellen keine Gefahr für andere Aquarienbewohner dar. Sie koexistieren harmonisch mit verschiedenen Arten von Süßwassergarnelen und kleinen tropischen Fischen, die keine Garnelen jagen, was sie zu einer großartigen Ergänzung für Gemeinschaftsaquarien macht. Auch Schnecken unterschiedlicher Art sind geeignete Begleiter für die Schneeballgarnelen.

Wenn Du planst, Dein Aquarium, um diese faszinierende Garnele zu erweitern, ist es wichtig, ihr natürliches Verhalten und ihre Bedürfnisse zu berücksichtigen. Stelle sicher, dass Du im Aquarium ausreichend Pflanzen, Moos und Versteckmöglichkeiten bietest, um den Garnelen Rückzugsorte zu bieten. Bei einem Artenbecken ist eine Aquariumgröße ab 30 Liter empfehlenswert. Damit die Farbe gut zur Geltung kommt, sollten das Aquarium mit dunklem feinkörnig Kies oder Sand ausgestattet sein und die Garnelen mindestens in eienr Gruppe von 10 Tieren und mehr zu halten.

Wasserwerte White Pearl Garnele

Ihre Herkunft in den asiatischen Gewässern hat dazu geführt, dass sie sich an unterschiedliche Wasserbedingungen anpassen kann und relativ einfach zu pflegen ist. Diese Garnele bevorzugt eine Wassertemperatur von 20-25 Grad Celsius und eine pH-Wert von 6,5-7,5. Außerdem sollten regelmäßige Wasserwechsel und eine gute Filterung des Aquariums gewährleistet sein, um optimale Bedingungen für das Wachstum und die Vermehrung der Garnele zu schaffen.

Mit der richtigen Pflege kannst Du eine gesunde und farbenfrohe Population dieser faszinierenden Garnelen in Deinem Aquarium halten. Eine gute Wasserqualität, regelmäßige Wasserwechsel mit einem Wasseraufbereiter und das Hinzufügen von geeigneten Mineralien sind ebenfalls entscheidend für ihr Wohlbefinden. Durch eine sorgfältige Zucht und Pflege kann das volle Potenzial dieser wunderschönen Garnelenart entdecken und ihre einzigartige Schönheit im eigenen Aquarium bewundern.

Jetzt ist es raus!

Mein Name ist Michael Wolfinger. Vielleicht hast du schon von mir gehört - Ich bin Experte auf dem Gebiet der Garnelenkrankheiten und bekannt durch meine Arbeit auf der Webseite Crustakrankheiten.de.
Als passionierter Züchter und Autor mehrerer Bücher und Fachartikel stehe ich dir gerne zur Verfügung, wenn du Fragen rund um das Thema Garnelen hast. Zögere nicht, mich zu kontaktieren - ich helfe dir gerne weiter.

Schreib uns!

Entdecke die Aqua-Tropica Welt!

Garnelenzucht seit 1998

Besuch uns in unserer Anlage
in Nürnberg-Katzwang

Unsere Öffnungszeiten