Natürliches Fisch- & Garnelenfutter
Direkt vom Hersteller
Hergestellt in Deutschland
Garnelenzucht seit 1998
 Über 35 Zwerggarnelen Arten
Hotline 0911 373 17 92

Neeocaridina davidi var. yellow

Yellow Fire Garnele - Gelbe Zwerggarnele - Gelbe Rückenstrichgarnele - Gelbe Garnele

Eigenschaften
Tierarten: Neocaridina
Farbkleid: gelb
Endgröße: 3,0 cm

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Wesensmerkmale

Yellow Fire-Garnelen sind eine leuchtend sonnengelbe Variante der Cherry-Garnelen Neocaridina davidi (ehem. heteropoda) aus Taiwan. Durch ihre kräftige Färbung stechen sie in einem bepflanzten Aquarium hervor und sorgen für einen willkommenen Farbtupfer. Zitronengelb zeigt sich das Farbkleid der Yellow Fire Garnele. 

Die Körpergrundfarbe ist ein meist kräftiges Gelb bis leicht gelb-orange. Die Weibchen sind überwiegend noch intensiver gelb gefärbt und zeigen einen hellgelben Rückenstrich. Auch diese Art ist wie die meisten Neocaridina anspruchslos, relativ robust und pflegeleicht, was sie perfekt für Garneleneinsteiger macht. Ausgewachsen werden Yellow Fire Garnele etwa 2,5 bis 3,0 cm groß und erreichen ein Alter bis 2 Jahre.

   Eigenschaften

    ✔️️ Robuste und pflegeleichte Zwerggarnele

    ✔️️ Farbenfrohes Highlight im Aquarium

    ✔️ Gelb-orange Färbung sorgt für Blickfang

    ✔️ Eigene Nachzuchten, gesunde & robuste Tiere

    ✔️ Gehalten und gezüchtet bei pH 7.0

Größe: 2,5 - 3,0 cm  
Alter: bis 2 Jahre
ph-Wert: 6,5 - 8,0
Temperatur: 16 - 28 °C
Haltung: ab 10 Tiere
Herkunft: AT Nachzuchten


"Die Yellow Fire Garnele ist eine Zuchtform der Red Cherry Garnele, die wiederum bei der Selektion der Schocko Sakura gefallen sind. Die gelblichen Garnelen, die daraus gefallen sind, wurden dann 2000 zum intensiven Farbton gezüchtet, wie wir ihn heute kennen." 

Futter für Amano-Garnelen

Informationen zur Yellow Fire Garnele


Stellen Dir vor, Du könnten eine Garnele in leuchtendem Zitronengelb bewundern, während sie elegant durch Dein Aquarium schwimmt. Klingt gut? Dann solltest Du unbedingt mehr über die Yellow Fire Garnele erfahren! Die hübsche Garnele hat nicht nur eine einzigartige und auffällige Farbe, sondern ist auch recht pflegeleicht, vermehrungsfreudig und eine wunderbare Ergänzung für Dein Aquarium. In dieser kurzen Übersicht werden wir einen Blick auf die Herkunft, Geschichte und Haltung dieser besonderen Garnele werfen. Ebenso einige Tipps zur optimalen Pflege vorstellen. Egal, ob Du bereits Garnelen hältst oder darüber nachdenkst, mit dieser schönen Farbvariante anzufangen. Solche Garnelen machen Dein Aquarium garantiert zu einem Blickfang Deinem Wohnzimmer!

Die Anfänge der Yellow Fire Garnele

Die neongelbe Garnele stammt aus dem gleichen Wildtyp wie die Sakura-Rotkirschgarnele und ist eine Farbvariante der Art Neocaridina davidi (ehemals Neocaridina heteropoda) und tauchten Anfang der 2000 Jahre natürlich zuerst wie so oft in Taiwan auf. Es ist wenig darüber bekannt, wie diese Variante genau gezüchtet wurde.

Die Yellow Fire Garnelen stammt jedoch aus der selektiven Züchtung der Red Cherry Garnele für verschiedene Farben. Sehr wahrscheinlich wurde für die Zucht von Schocko Sakura dunkel gefärbte Red Cherry Garnelen ausgewählt, von denen wiederum die gelblichen Tiere aufgrund ihrer gelblichen Färbung, die nicht für die Zucht von Schoko Sakura geeignet waren, für die Zucht der Yellow Fire verwendet wurden sollen.

Natürlicher Lebensraum

Die Yellow Fire Garnele ist eine faszinierende Garnelenart, deren Färbung in der Natur so nicht vorkommt. Wie erwähnt, stammt diese schöne gelbe Farbe aus einer Kreuzung von Züchtern aus Taiwan und ist eine gezüchtet Farbform von Neocaridina dentiulata, die in ihrem natürlichen Biotop eine beeindruckende Lebensweise führt.

Ursprünglich stammen die in der natur primäre braune Wildform aus Südostasien, insbesondere aus Thailand und Taiwan. Dort leben sie in größeren Populationen in sauberen kleinen Bächen, Flüssen, Seen und Sümpfen, die von üppiger Vegetation umgeben sind. Diese natürliche Umgebung bietet den Garnelen ausreichend Versteckmöglichkeiten, Nahrung und optimale Bedingungen für ihr Wachstum und ihre Fortpflanzung. In freier Wildbahn sind Neocaridina denticulata Garnelen Allesfresser und ernähren sich von Pflanzenteilen, Detritus und kleinen Insekten.

Haltung Yellow Fire Garnele

Die Yellow Fire Garnele ist eine wunderschöne und beliebte Garnelenart für Aquarianer und Garnelenhalter.  Sie sind bekannt für ihre Aktivität und ihre Fähigkeit, sich schnell zu vermehren. Daher empfehle ich die Haltung in Aquarien ab 30 Liter und mehr. Um die Yellow Fire Garnele erfolgreich in Ihrem Aquarium zu halten, ist es wichtig, ein natürliches Biotop zu schaffen. Yellow Fire Garnelen fühlen sich besonders wohl in einem gut bepflanzten Aquarium mit vielen Versteckmöglichkeiten.

Yellow Fire Garnelen sind friedlich und gesellig, daher ist es empfehlenswert, sie in Gruppen ab 10 Tieren zu halten. Für ein optimales Wohlbefinden solltest Du als Garnelenhalter das Aquarium mit Moos, Wurzel und anderen natürlichen Elementen gestalten, um eine ähnliche Umgebung wie in der freien Natur zu schaffen. Zusätzlich sollten das Aquarium mit feinem Kies oder Sand augestattet sein damit sich genügend Mikroorganismen bilden könne die die Tiere abweiden. Verwende am besten einen dunklen Kies damit die Farben die Tiere optimal zur Geltung kommen.

Wasserwerte Yellow Fire Garnele?

Die Yellow Fire Garnele ist recht anspruchslos in Bezug auf die Wasserparameter und kann in einem breiten Temperatur- und pH-Bereich gehalten werden. Dennoch ist es wichtig, für eine gute Wasserqualität zu sorgen und regelmäßige Wasserwechsel durchzuführen. Sie bevorzugen weiches Wasser mit einer Temperatur zwischen 20 und 25 Grad Celsius. Achten Sie darauf, dass der pH-Wert des Wassers leicht sauer bis neutral ist, also um die 6,5 - 7,5. Stellen Sie sicher, dass das Aquarium regelmäßig gereinigt wird, um eine gute Wasserqualität zu gewährleisten.

Achte darauf, dass keine chemischen Rückstände oder Schadstoffe ins Wasser gelangen und überprüfe regelmäßig auf die Wasserparameter wie Temperatur, pH-Wert, die den natürlichen Bedingungen der Yellow Fire Garnelen entsprechen sollten. Verwenden gegebenenfalls eine Wasseraufbereiter um den pH-Wert anzupassen oder Schwermetalle bei einem Wasserwechsel zu neutralisieren. Mit diesen Tipps stellst Du sichern, dass Deine Yellow Fire Garnelen in Ihrem Aquarium ein glückliches und erfülltes Leben führen können.

Jetzt ist es raus!

Mein Name ist Michael Wolfinger. Vielleicht hast du schon von mir gehört - Ich bin Experte auf dem Gebiet der Garnelenkrankheiten und bekannt durch meine Arbeit auf der Webseite Crustakrankheiten.de.
Als passionierter Züchter und Autor mehrerer Bücher und Fachartikel stehe ich dir gerne zur Verfügung, wenn du Fragen rund um das Thema Garnelen hast. Zögere nicht, mich zu kontaktieren - ich helfe dir gerne weiter.

Schreib uns!

Entdecke die Aqua-Tropica Welt!

Garnelenzucht seit 1998

Besuch uns in unserer Anlage
in Nürnberg-Katzwang

Unsere Öffnungszeiten